Darauf haben die Urlauber auf Rügen gewartet: einen Schietwetter – Reiseführer!

Dabei haben wir bis letzten Sonntag so um den Regen gebettelt, es hatte schließlich fast 3 Monate nicht mehr anständig geregnet! Damit hat sich der Trend der letzten Jahre fortgesetzt. Gerade die Monate April, Mai und Juni sind auf Rügen extrem trocken.

Aber eine gute Idee ist der Reiseführer für die Schmuddelwettertage auf der Insel schon, wir haben ja auch richtig viel zu bieten.

Die wenigtsen Gäste verbringen den ganzen Urlaub nur zwischen Strandkorb und der gebuchten Unterkunft im Hotel oder der Ferienwohnung. Morgens Strand und nachmittags dann Action.

Die beiden Autoren haben scheinbar wirklich alles selbst ausprobiert und die unzähligen Atraktionen zwischen Stralsund und Kap Arkona getestet.

Schön sind auch die breit gefächerten Themen, die Birgit Vitense und Kirsten Schielke anbieten. Litrarisches von der Insel Hiddensee, geschichtliches aus Prora oder aus Göhren, erspielbares aus Binz.

Klasse auch die tollen Illustrationen des Grafikers Haral Larisch mit den frechen Strichmännchen.

Und, Stefan Kreibohm vom ARD Wetterstudio Hiddensee erklärt sogar das Rügener Spezial Wetter. Auf unserer Insel scheint nämlich immer irgendwo die Sonne – garantiert!

Schietwetter-Reiseführer erschienen im Hirnstorff Verlag ISBN 978-3-356-01478-5 für € 12,99.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.